Individueller Nährstoffbedarf
Der Nährstoffbedarf des Einzelnen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie Alter, Geschlecht, Körpergröße, Körpergewicht und die jeweilige Aktivität. Kurzum ein Bauarbeiter hat einen anderen Nährstoffbedarf als eine Sekretärin.
Aber auch das Freizeitverhalten ist entscheidend. Wird nach Feierabend nur noch im Sessel gesessen und ferngesehen, oder steht noch Hausarbeit oder Sport auf dem Programm?
Von zentraler Bedeutung bei der Vorhersage des Nährstoffbedarfs ist der Energiebedarf. Der Bedarf vieler Nährstoffe hängt direkt oder indirekt vom Energiebedarf ab, für andere Nährstoffe gibt es pauschale Empfehlungen für verschiedene Altersgruppen.
Im Folgenden sollen die Formeln und Werte dargestellt werden, mit denen sie Ihren Nährstoffbedarf errechnen können.

Der Grundumsatz berechnet sich wie folgt:


Erklärungen: GU= Grundumsatz, der Energiewert der nötig ist um bei völliger Ruhe und 20° C Raumtemperatur alle Körperfunktionen aufrecht zu erhalten.

MJ= Megajoule 1 MJ = 1000 KJ

1000KJ = 239 kcal

1000 kcal = 4184 KJ

Die gängigste Maßeinheit für Nahrungsenergie ist immer noch die Kalorie, eigentlich Kilokalorie kcal. Es besteht jedoch international ein Konsens darüber, dass Energie in Joule gemessen werden soll.

Wir sind bemüht auf diesen Seiten alle Energiewerte in beiden Maßeinheiten anzugeben, so wie sie es auch auf den meisten Lebensmittelverpackungen vorfinden.

Um vom Grundumsatz auf den Gesamt-Energiebedarf des Tages zu schließen, muss die tägliche Tätigkeit einbezogen werden.
Vereinfacht unterteilt man in leichte, mittlere oder schwere Arbeit oder bezieht über 24 Stunden alle Tätigkeiten einzeln ein.

Zur näheren Erklärung soll anhand eines Beispiels die Errechnung des Energiebedarfs von Herrn G. Sund erläutert werden.

Herr G. Sund ist 35 Jahre alt, er wiegt 75 Kg und ist 180 cm groß.

Sein typischer Tagesablauf beinhaltet:

8 Std. Schlaf, 8 Std. Büroarbeit,

1 Std. 20 min. Radfahren 20 km/h,

1 Std. 30 min. Hausarbeit,

2 Std. 10 min. leichte Freizeitaktivität,

3 Std. ruhiges Sitzen (z.B. Fernsehen oder Lesen).


Zunächst werden nun alle Zeiten (in Minuten) mit dem jeweiligen Faktor für die jeweilige Tätigkeit multipliziert, also:
480 (=8 Stunden) * 1 (Schlaf) = 480
480 * 1,5 (Büroarbeit) = 720
80 * 6 (Radfahren)= 480
90 * 2,2 (Hausarbeit) = 198
130 * 1,4 (leichte Freizeitaktivität) = 182
180 * 1,2 (Fernsehen, Lesen)= 216
Summe = 2276
Geteilt durch 1440 (Minuten je Tag gesamt)
ergibt einen PAL Wert von 1,58
Zunächst aber noch einmal die Berechnung des Grundumsatzes:
0,048 * 75 (kg) + 3,653 = 7,253 MJ je Tag
Multipliziert mit dem errechneten PAL Wert ergibt das 11,45974 MJ ( rund 2740 kcal) Gesamt-Energieumsatz je Tag.